Der Knabenchor Hannover zu Gast in den Herrenhäuser Gärten

Der Knabenchor Hannover zu Gast in den Herrenhäuser Gärten

7. Dezember 2018 Aus Von Chris




Werbung



Am 16. und 17. Februar 2019 singt der Knabenchor Hannover zum zweiten Mal Werke von Georg Friedrich Händel in den Herrenhäuser Gärten. Nach dem Erfolg im Januar 2018 kehrt der Knabenchor Hannover mit einer Hommage an Händel unter dem Titel „Händel live in Herrenhausen“ in die Galerie zurück. Unter der Leitung von Jörg Breiding erklingen pompöse Hymnen und filigrane Kompositionen. Mit „The Messiah“, „Israel in Egypt“, „Judas Maccabeus“ oder „Zadok the Priest“ stehen die wohl bekanntesten Meisterwerke Händels auf dem Programm.

Begleitet wird der Knabenchor Hannover vom Barockorchester Musica Alta Ripa und Joanne Lunn, einer der führenden Barocksopranistinnen aus England. Der Schauspieler Franz Rainer Enste wird als Händel verkleidet durch das Konzert sowie durch Leben und Werk des Komponisten führen.

Im frühen 18. Jahrhundert wirkte Händel als Hofkapellmeister des Welfenhauses und war von der Schönheit des Großen Gartens fasziniert. Der Glanz der Galerie Herrenhausen bietet seinen Hymnen einen besonders festlichen und historischen Rahmen. Die barocke Spielstätte ist schon seit 300 Jahren Ort für Feierlichkeiten und Konzerte.

Der Vorverkauf beginnt am 10. Dezember 2018. Tickets sind bei den HAZ/NP-Ticketshops, der Buchhandlung an der Marktkirche sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

 

Termine
16. Februar 2019, 20 Uhr, Galerie Herrenhausen
17. Februar 2019, 16 Uhr, Galerie Herrenhausen

 

Veranstaltungsort
Galerie Herrenhausen, Herrenhäuser Gärten, Herrenhäuser Straße 3a, 30419 Hannover

 

Ticketpreise
Konzertkarten: 50 € | 40 € | 25 €
ermäßigt: 25 € | 15 €
(zzgl. Vorverkaufsgebühr)

 

Ansprechpartner beim Knabenchor Hannover e.V.
Wolfram Kössler
Chor- und Konzertmanagement 
Knabenchor Hannover e.V.
Meterstr. 3
30169 Hannover
Telefon: 0511 80 77 921 | Fax: 0511 809 3613





Werbung